Menü
Logo: Stiftung Bildung im KKVD

Wasserstoffprojekt zur Erzeugung von Strom und Wärme im Krankenhaus


Beschreibung der Initiative
In Zusammenarbeit mit dem neuen Brain-Energy-Park in Jülich und dem Helmholtz-Cluster Wasserstoff (HC-H2) wird in den nächsten Jahren im Rahmen eines Modellprojektes erstmalig „die Koppelung neuer Wasserstoff-Technologien in einer wirtschaftlichen relevanten Größenordnung“ durchführt. Ziel ist kurzfristig 40 Prozent CO2-Emission einzusparen und dies bei vollem Klinikbetrieb. Uns als Stiftung und größter Arbeitgeber der Stadt Erkelenz ist es wichtig, einen Beitrag zur Entwicklung von Wasserstofftechnologien zu leisten und gleichzeitig in Kombination mit einer Photovoltaikanlage große Energieeinsparungen vorzunehmen. Über den Träger

Das Hermann-Josef-Krankenhaus in Erkelenz ist ein Grund- und Regelkrankenhaus mit 409 Betten und versorgt ca. 20.000 stationäre und 40.000 ambulante Patienten im Jahr.

Hermann-Josef-Krankenhaus

Tenholter Straße 43
41812 Erkelenz
jhabbinga@hjk-erkelenz.de
Download Statuten pdf-download