Menü
Logo: Stiftung Bildung im KKVD

Entschieden für Menschen! Projekt zur Digitalisierung der Patientenbefragung


Ziel der Initiative

Viele Menschen, die in unseren Einrichtungen Hilfe suchen, erleben ihren Aufenthalt in einer besonderen Lebenssituation: ein Innehalten im Leben, angesichts von Krankheit oder Not. Die Sorge für Leib & Seele der uns anvertrauten Menschen steht für uns deshalb im Mittelpunkt unseres caritativen Auftrags.
Hierzu gehört die Durchführung von Patientenbefragungen, die uns wichtige Rückmeldungen für eine kontinuierliche Verbesserung unserer Angebote gibt. Durch unser Projekt ist es nun möglich, die Befragungen online durchzuführen, die Fragen persönlicher zu gestalten, das Verfahren deutlich zu vereinfachen und an den Bedürfnissen unserer Patienten zu orientieren.
Dadurch schaffen wir einen Mehrwert für Patienten, Mitarbeitende und Verantwortliche, weil Patientenwünsche greifbarer, Sicherheitsrisiken schneller erkennbar und wir die Zuwendung in Behandlung und Pflege kontinuierlich verbessern können. Denn es gilt die Patienten-, Klienten- und Bewohnersicherheit durch die Achtsamkeit eines jeden Mitarbeitenden zu verbessern, um unseren Auftrag „entschieden für Menschen“ mit Leben zu füllen.

Beschreibung der Initiative
Die zuvor papierbasierte und extern ausgewertete Befragung wurde im Dreijahres-Zyklus gestartet und war mit einem hohen administrativen Aufwand verbunden. Die Ergebnisse aus 123 Fragen ohne Freitextmöglichkeit konnten nicht konkret nutzbar gemacht werden und wurden häufig als „unpersönlich“ oder „zu kompliziert“ abgelehnt. Durch die Digitalisierung der Befragung haben nun alle Patienten kontinuierlich die Möglichkeit der Online-Teilnahme (z. B. über Monitore am Bettplatz, das Einscannen von QR-Codes mit dem Handy, über den Link auf der Homepage oder über Tablet-Aufsteller). Die Auswertungen liegen in Echtzeit vor, sind benchmarkfähig und ermöglichen sofortige Verbesserungen. Hierdurch stellen wir eine nachhaltige und an den Erfahrungen unserer Patienten orientierte Verbesserung unserer Versorgungsangebote sicher. Über den Träger

Die BBT-Gruppe ist mit mehr als 80 Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens, über 14.000 Mitarbeitenden und ca. 900 Auszubildenden einer der großen christlichen Träger von Krankenhäusern und Sozialeinrichtungen in Deutschland. Die Einrichtungen der BBT-Gruppe setzen heute fort, was vor mehr als 160 Jahren der Ordensgründer der Barmherzigen Brüder von Maria-Hilf, der selige Bruder Peter Friedhofen, in seinem klaren Bekenntnis zur christlichen Gottes- und Nächstenliebe begonnen hat.

Die Krankenhäuser der Barmherzigen Brüder Trier gGmbH

Kardinal-Krementz-Str. 1-5
56073 Koblenz
h.sewenig@bbtgruppe.de
http://bbtgruppe.de
Infoflyer // kkvd Sozialpreis 2019 pdf-download